Zusammen mit der Zahlung ist am 1.12.10 ein Brief mit folgendem Inhalt an die Aktion „Denk an mich“ gesendet worden. Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmenden der Workshops, die mit ihrem Besuch einen grossen Teil der Spende zusammengetragen haben.

„Liebe Schaffende der „Aktion denk an mich“

Vor 10 Jahren habe ich ganz bescheiden angefangen Yoga zu unterrichten. Aufgrund der stetigen Nachfrage durch Mund zu Mund Werbung durfte ich mich bald selbständig machen und führe heute eine mittelgrosse Yogaschule im Zürcher Unterland. Anlässlich des diesjährigen 10-Jahre-Jubiläums habe ich meinen Kunden zehn verschiedene Workshops angeboten. Die gesamten daraus resultierenden Einnahmen und Spenden von Fr. 1510.– habe ich aus Dankbarkeit für meine Gesundheit aufgerundet auf Fr. 2000.– möchte ich Ihrer Organisation zukommen lassen.

Ich hoffe mit diesem Beitrag – wie auch schon bei früheren Spenden – etwas Sonne in die Herzen der Menschen zu bringen, die nicht auf der Sonnenseite stehen wie wir.

Ich wünsche Ihnen allen friedvolle, besinnliche Festtage und bis zum nächsten Mal.

Christa Locher
Yogaschule Dielsdorf“