die 12 positionen des sonnengrusses

klicken zum vergrössern

Surya namaskar – der Sonnengruss

Dabei geht es ursprünglich – wie der Name sagt – das strahlende Licht der aufgehenden Sonne sowohl körperlich als auch geistig in sich aufzunehmen. Ausgeübt während des Sonnenaufgangs begünstigt es den feinstofflichen Prozess. Man kann sich direkt mit der Energie der Sonne verbinden – sie „anzuzapfen und bis in die Zellen hinein in sich verankern.

Ich werde in den kommenden 5 Wochen den Sonnengruss stufenweise vorstellen, damit du dann während der Sommerpause dein Übungsprogramm vertiefen kannst.

Sonnengruss Positionen 1 – 3

1. Gebetshaltung:
Ausatmen – Hände vor dem Brustkorb zusammen legen
Konzentration im Herzchakra
Mantra: OM mitraya namaha „gegrüsst sei unser aller Freund“

2. Streckung mit Rückbeuge:
Einatmen – Arme weit über den Kopf heben und oberen Rücken nach hinten wölben
Konzentration im Hals-Nakcnechakra
Mantra: OM ravaye namaha „gegrüsst sei der Strahlende“

3. Hand-Fuss-Stellung:
Au
satmen – von der Hüfte aus den Oberkörper nach vorne beugen, die Handflächen neben den Füssen – ev. etwas in die Knie gehen.
Konzentration auf das Kreuzbeinchakra
Mantra: OM suryaya namaha „gegrüsst sei der Vitalität Verleihende“