Alles geht vorüber – auch die schöne und für mich bereichernde Zeit in Trogen. Wir waren eine Gruppe von 19 Leuten (eines konnte leider nicht dabei sein) und haben, jedes für sich seinen Yogaweg vertieft. Gemeinsam haben wir die vorzügliche Küche von Marion Bischler genossen und in der Freizeit die liebliche Umgebung von Trogen erkundet. Das Wetter war und „hold“ sodass auch die An- resp. Abreise zum Bahnhof zu Fuss eine Freude war…

Es geht weiter – auch nächstes Jahr gibt es über Auffahrt wieder Yoga – lass dich überraschen wo! Danke es war schön mit euch.
Christa